Leseempfehlungen

Sonntag, 18. Dezember 2011

{SuB-Zuwachs} Fantastische Buchpost

Hallo Ihr Lieben,

auch diese Woche gab es wieder Buchzuwachs. Einmal habe ich bei Larissa am Adventskalender-Gewinnspiel teilgenommen und gewonnen *jubel*. Schaut mal bei ihr vorbei, es sind jeden Tag wirklich tolle Gewinne hinter den Türchen versteckt (Laris Bücherkiste). Und dann kam noch ein Rezensionsexemplar vom dtv-Verlag an, auf das ich mich auch schon sehr freue.

Aber genug jetzt, hier sind die Bücher:


Zweilicht von Nina Blazon
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
ISBN: 978-3570161173
Erschienen im August 2011 bei cbt
Inhalt:
Erst stiehlt sie sein Herz, dann seine Welt ... Der 17-jährige Jay ist in der Stadt seiner Träume angelangt – ein Jahr wird er als Austauschschüler in New York, der Heimat seines verstorbenen Vaters, verbringen. Gleich zu Beginn verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison mit den Indianeraugen. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, das außer ihm niemand zu sehen scheint. Sie nennt sich Ivy und er kann nicht aufhören, an sie zu denken. Bis sie ihn schließlich in eine verwunschene Welt entführt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister und Dämonen erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Dämon mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur und giert nach menschlichen Seelen. Und Jay muss sich entscheiden – zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten …

Larissa: Vielen lieben Dank noch einmal für dieses tolle Buch!!!



Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch
Taschenbuchausgabe: 480 Seiten
ISBN: 978-3423213417
Erscheint im Januar 2012 bei dtv
Inhalt:
Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand. 

»Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«




Liebe Grüße und Euch einen schönen 4. Advent,
Isabel

Kommentare:

  1. oh ich bin sehr auf deine Meinung zu DIe Flüsse von London gespannt :)

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  2. Die klingen ja beide sehr gut. Vorallem aber "Die Flüsse von London" würden mich auch reizen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isabel,

    schon wieder so ein schöner Buchzuwachs.
    Bin natürlich auf deine Meinung zu den Büchern gespannt. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen