Leseempfehlungen

Montag, 17. Oktober 2011

{SuB-Zuwachs} Tolle Überraschungsbuchpost

Hallo Ihr Lieben,

durch Zufall habe ich vor 2-3 Jahren das Buch "Die Gegenpäpstin" von Martina André entdeckt und regelrecht verschlungen. Natürlich mussten dann auch noch die restlichen Bücher der Autorin gelesen werden und zu drei davon hatte ich dann Rezis bei LB eingestellt. Tja, und da hat Martina diese gelesen und mich angeschrieben. Dabei hat sie mir auch erzählt, dass sie gerade an einer Fortsetzung von "Das Rätsel der Templer" schreibt und mir - wenn es fertig ist - ein Leseexemplar schicken würde.

UND AM WOCHENENDE KAM ES AN ..... juchu .... was es für ein Schmöker ist, herrlich!! Und als ich es dann aufgeschlagen habe, habe ich mich noch mehr gefreut über die lieben Worte von Martina ... schaut mal da

Liebe Martina, die Überraschung ist Dir mehr als gelungen ... ich freu mich riesig ... vielen, lieben Dank und einen ganz dicken Knuddler!!!



Broschierte Ausgabe: 761 Seiten
ISBN: 978-3-352-00813-9, Preis: 17,95
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2011 

Der Templer Gero und seine gefährlichste Mission. Hannah Schreyber hat den ehemaliger Templer Gero von Breydenbach geheiratet, den es mittels eines Timeservers aus dem Jahr 1307 in die Gegenwart verschlagen hat. Doch den beiden ist keine Ruhe gegönnt. Wissenschaftler finden heraus, dass die beiden ehemaligen Besitzerinnen des Servers im 12. Jahrhundert in Jerusalem festsitzen. Und dass es Hinweise gibt, dass die Vereinigten Staaten und Europa vor dem Untergang stehen. Gero und seine Templer sollen durch die Zeit reisen, um die jungen Frauen zu retten – und herausfinden, wie man die Apokalypse verhindern kann. Ein Himmelfahrtskommando beginnt ... Eine rasante Zeitreise – eine hochspannende Templergeschichte.

... und das sind übrigens die weiteren Bücher von Martina André:
Hier geht es zur Leseprobe und hier zur Homepage der Autorin:

© privat
Martina André wurde 1961 in Bonn geboren. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin ist sie im bürgerlichen Leben Bundesbeamtin. Ihr erster Roman erschien 2007 unter dem Titel „Die Gegenpäpstin“ und ist ein mythisch-mystischer Thriller, der demnächst auch verfilmt werden soll. Ihr zweiter Roman „Das Rätsel der Templer“ schlägt einen Bogen vom Jerusalem des Jahres 1156 bis ins Jahr 2004. Sie lebt mit ihrer Familie in Koblenz an Rhein und Mosel.


Also, wenn Ihr Mysteryromane mit Thrilleranteil mögt, wo auch das Historische nicht zu kurz kommt, unbedingt lesen. Ich kann Euch alle nur empfehlen!!!

Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Wow, klingt ja echt gut! Muss man irgendeinen Band zuerst lesen oder sind die alle unabhängig voneinander?
    Ich glaube ich hatte "Teufelshure" mal näher ins Auge gefasst und mich dann doch dagegen entschieden...

    LG Esther

    AntwortenLöschen
  2. Hi Esther,
    ja erst "Das Rätsel der Templer", da dieser die Fortsetzung des Neuen ist. Bei allen anderen ist es egal. Die Teufelshure ist auch richtig klasse, zum Teil historisch und zum Teil richtig thrillermäßig, einfach super.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Das ist in der Tat eine gelungene Überraschung, und der nette Brief dazu - toll! :)
    "Die Teufelshure" habe ich auch regelrecht verschlungen. Ein wirklich empfehlenswertes Buch!

    LG Sylvia
    ---------------------------------------
    Mach mit (auch ohne Blog) bei der SIEBEN VERLAG CHALLENGE:
    http://herzbuecher.blogspot.com/2011/09/sieben-verlag-challenge.html

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich sehr interessant, danke für den TIPP!!!
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isabel,

    ein Feedback von einem Autor persönlich zu bekommen, ist unheimlich toll, eine wirklich schöne Anerkennung, und ich freue mich mit Dir!
    Die Bücher von Frau André werde ich mir jetzt auch einmal ansehen, die sind bisher irgendwie an mir vorbei gegangen...

    Liebe Grüße
    Aenna

    AntwortenLöschen
  6. @Sylvia: Ja, das war wirklich klasse, ging mir genauso. Die anderen haben aber das selbe Potential

    @Hanne: Gerne geschehen :-))

    @Aenna: da kann ich Dir nur zustimmen, ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut und ja, musst Du Dir unbedingt mal bei Gelegenheit ansehen.

    Liebe Grüße an Euch Drei!
    Isabel

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja echt total lieb. Logisch das du dich da gefreut hast.

    AntwortenLöschen