Leseempfehlungen

Samstag, 19. Mai 2012

{SuB-Zuwachs} Fantastischer & historischer Buchzuwachsr

Hallo Ihr Lieben,

keine Woche ohne neue Bücher ... wie schön! Auch diese Woche kam ein Rezi-Exemplar bei mir an und zwei Bücher habe ich mir von einer lieben Kollegin ausgeliehen. Aber schaut selbst:





Eine Intrige zwingt Kvothe die arkanische Universität zu verlassen. Seine Suche nach den sagenumwobenen Chandrian, die seine Eltern getötet haben, führt ihn an den Hof von Maer Alveron, und weiter zu den sturmumwogten Hügeln von Ademre. Schließlich gelangt er in das zwielichtige Reich der Fae, wo er der sagenumwobenen Felurian begegnet, der bisher noch kein Mann widerstehen konnte … Eine Geschichte voller Poesie und Musik, voller Leidenschaft, aber auch voller Intrigen, dunkler Geheimnisse und Magie.

Dieser zweite Band von »Der Name des Windes« steckt wieder voller neuer Geschichten und Ideen von Patrick Rothfuss. Der Band ist daher so umfangreich geworden, dass man ihn teilen musste in zwei Bände.


Erleben Sie im 2. Band, wie Kvothe im Feenreich der betörenden  Felurian begegnet, die ihn durch ihre märchenhafte Schönheit fast willenlos macht. Nur durch eine List kann er sich aus ihren Armen befreien. Und sein Weg führt ihn weiter zu den stillen Kriegern der Adem, von denen er die hohe Kunst des Lethani erlernt und das Schwert Saicere verliehen bekommt. Mit ihm und einem von Felurian gewobenen Schattenmantel tritt er die Reise zurück zum Hof des mächtigen Maer an, doch unterwegs wartet entsetzliches Unheil auf ihn …


Goslar im 11. Jahrhundert: Die junge Hemma, Tochter des Vogts, muss nach der Enteignung der Familie und dem Tod des Vaters durch die Hand eines adligen Verehrers aus Not den Sohn des örtlichen Münzmeisters heiraten. Gleich bei der Geburt ihres ersten Kindes stirbt Hemma. Ihre Tochter Henrika wächst ohne Mutter bei dem sie liebevoll umsorgenden Vater auf. Als Henrika sich in einen Gefolgsmann des Königs verliebt, erlangt sie Zugang zu gesellschaftlichen Kreisen, in denen sich auch der Mörder ihres Großvaters bewegt …

Ein ganz dickes Dankeschön geht wieder an die Autorin Marion Henneberg für die Zusendung des Rezi-Exemplars und für die liebe Widmung im Buch.

Ich wünsche Euch noch ein schönes, sonniges Wochenende,
liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Sehr schöne Schätze, ich bin auf deine Meinungen gespannt,
    vlg misa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich freu mich auch schon drauf. Rezis folgen dann natürlich.
      LG Isabel

      Löschen
  2. Ui, ui,"Die Königsmörderchroniken Tag 2" (Die Furcht des Weisen) ich fand das Buch super (habs im Original gelesen, man war das ein dicker Schinken!). Es gab aber schon einige Stimmen, die bemängelten, dass die Handlung nicht genug voran getrieben wird. Bin also gespannt, was du dazu meinst!^^

    LG
    BlueNa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe ich auch schon oft gehört. Bin aber wahnsinnig neugierig, wie es mit Kvothe weitergeht, da mir der erste Band unheimlich gut gefallen hat. Ich lass mich einfach mal überraschen und werde berichten!
      LG Isabel

      Löschen
  3. Ich hab mir jetzt endlich "Der Name des Windes" geholt und bin schon total gespannt darauf! Wünsch dir viel Spaß mit Teil 2 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich Dir ganz viel Spaß mit "Der Name des Windes". Ich fand das Buch absolut fantastisch.
      LG Isabel

      Löschen
  4. Hallo Isabel,

    ich hab gerade über den Blog "Büchersüchtig" Deinen Blog entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden. Gefällt mir wirklich gut hier :)

    Vielleicht magst Du ja auch mal bei mir vorbeischaun: www.suechtignachbuechern.blogspot.de Da läuft momentan übrigens auch ein Gewinnspiel ;) Würd mich freuen!

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen