Leseempfehlungen

Mittwoch, 1. Juni 2011

{SuB-Zuwachs} Spannender Buchzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

so fängt der Monat doch in Sachen Bücher wieder richtig gut an. Gestern konnte ich bei unserer Postfiliale wieder einmal ein Rezensionsexemplar abholen. Und zwar handelt es sich dieses Mal um einen Krimi aus Österreich, den mir der Haymon Verlag geschickt hat. Das Buch ist der Auftakt zur Kult-Krimi-Reihe mit Tschonnie Tschenett vom Autor Kurt Lanthaler.

Und das sagt der Verlag dazu:

Kurt Lanthaler
Der Tote im Fels
Ein Tschonnie-Tschenett-Roman
Mit einem aktualisierten Glossar
296 Seiten
€ 9.95/SFr 14.90
ISBN 978-3-85218-883-6
Wie alles begann – der Auftakt zur Kult-Krimi-Reihe mit Tschonnie Tschenett

Nichts gegen Wallander oder Brunetti. Aber im Vergleich zu Kurt Lanthalers Serienheld Tschonnie Tschenett wirken die beiden wie furztrockene Beamtenseelen.“
ALLEGRA
Tschonnie Tschenetts erster Fall: Bei Bauarbeiten für einen Eisenbahntunnel am Brenner wird aus dem Felsen eine Leiche freigesprengt. Wie ist sie dorthin gekommen? Die einzigen Hinweise liegen in einem Aktenkoffer des Toten. Und den hat Tschonnie Tschenett, Aushilfs-LKW-Fahrer mit dem Hang, seine Nase in allerlei obskure Dinge zu stecken. Schon bald bekommt er es mit üblen Gesellen zu tun. Und entdeckt, dass große Bauvorhaben lange Schatten vorauswerfen.   

Der Autor:
Kurt Lanthaler, geboren 1960 in Bozen, lebt als freier Schriftsteller in Berlin und Zürich. Kurzgeschichten, Romane, Theater, Hörspiele, Lyrik; Übersetzer aus dem Italienischen. Seine fünf Tschonnie-Tschenett-Romane Der Tote im Fels, Grobes Foul, Herzsprung, Azzurro und Napule machten ihn einem breiten Publikum bekannt. Bei Haymon zuletzt: Das Delta. Roman (2007). Bei HAYMONtb: Grobes Foul. Ein Tschonnie-Tschenett-Roman (2010). www.lanthaler.info
Die Kurzbeschreibung hört sich schon mal ganz nach meinem Geschmack an und ich bin schon ziemlich neugierig auf das Buch. Werde es in jedem Fall diesen Monat lesen und Euch dann natürlich entsprechend berichten.

Liebe Grüße, Isabel

Kommentare:

  1. Das habe ich gestern auch angefordert, ich bin gespannt, wie es wird. Die Haymon Bücher sind ja immer etwas anders :-)

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch schon neugierig und ja, immer etwas anders ... aber gut!! LG

    AntwortenLöschen