Leseempfehlungen

Montag, 7. März 2011

{Buchvorstellung} Karsten Eckert und sein neuer Roman ...

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einen noch relativ unbekannten Autor vorstellen. Vor ein paar Tagen erhielt ich eine Anfrage von Karsten Eckert, ob ich sein neues Buch auf meinem Blog vorstellen möchte. Nachdem ich mir die Inhaltsangabe seines Buches durchgelesen hatte, dachte: Klar, warum nicht.

Hier nun die Inhaltsangabe und Infos zu seinem Buch:

Taschenbuchausgabe: 262 Seiten
ISBN: 3869911131
Erscheinungsdatum: 23. September 2010
Preis: 16,80 €
Verlag: Monsenstein und Vannerdat Verlag


Julia ist eine introvertierte, schüchterne graue Maus die in der Masse nicht sonderlich auffällt. 

Nun steht ihr Sommerurlaub an. 14 Tage und sie kann nicht verreisen, weil ihr das Geld dafür fehlt. Wieder einmal flüchtet sie sich in ihre kleine abgeschottete Welt, doch scheinbar hat irgendjemand einen anderen Plan mit Julia.

Eine zufällige Situation reißt sie aus ihrem geliebten Alltagstrott und zieht sie in einem merkwürdigen Tagtraum. Es bleibt nicht bei nur einem Hirngespinst, es folgen noch viele weitere sonderbare Erlebnisse, deren Deutung zuerst ganz simpel erscheinen.

Bereits ab der ersten Begegnung verändert sich alles für Julia, langsam und vorsichtig wagt sie sich aus ihrem sicheren Schneckenhaus.  Von Tagtraum  zu Tagtraum wird ihr deutlicher, dass sie gar nicht so schrullig und grässlich ist wie sie es sich immer eingeredet hat. 

Nach und nach durchdringt sie mit ihren Interpretationen die schöne Scheinwelt der anderen Menschen die sie umgeben. Ihre Reise geht durch alles Gesellschaftsschichten, von einem türkischen Einwanderer bis hin zu einem Banker durchstreift sie alle Lebensweisen der Menschen die sie umgeben. 

Mit jedem Traum kommt sie dem großen Ziel etwas näher, welches aber erst am Ende ihrer inneren und äußeren Reise aufgelöst werden soll.

Na, das hört sich doch schon einmal ganz interessant an. Das Buch erhalte ich vom Autor in den nächsten Tagen und werde es bis spätestens Ende März auch lesen und rezensieren. Also, könnt Ihr schon einmal gespannt sein.


Und das ist der Autor zum Buch:

Karsten Eckert erblickte im Jahre 1977 im schönen westfälischen Münster das Licht der Welt. In dieser Stadt verweilte er viele Jahre, dort schloss er auch seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ab.
Im Alter von neun Jahren packte ihn die Lust am schreiben, die ihn bis zum heutigen Tage nicht mehr loslassen sollte.

Neben Unterhaltungsliteratur schreibt er auch mit großer Vorliebe Theaterstücke."Traumwelten" ist seine erste Veröffentlichung, weitere Geschichten liegen schon wartend in der Schublade.

Und hier noch ein paar weitere Infos zu Karsten Eckert:

Wie bin ich zum Lesen gekommen?
So wie jeder zum lesen eines Buches kommt, irgendwann fällt einen mal was in die Hände. Aber erst richtig gefesselt haben mich Jules Verne und Charles Dickens. Die beiden Herren haben es geschafft aus einen schulischen Zwang eine Leidenschaft werden zu lassen.

Wie bin ich zum Thema Schreiben gekommen?
„Das wollte ich schon immer“, sagen viele Autoren, doch es stimmt. Als Kind wird man da noch ausgelacht, besonders wenn man da eher sehr lesefaul ist. „ Bevor du Bücher schreibst, solltest du erst mal ein Buch lesen“. Diese Antwort bekam ich immer. 

Es blieb dann lange bei kleinen, heimlichen Versuchen. Erst als wir einen neuen Nachbarn bekamen, hat es mich von neuem gepackt. Das Leben eines Autors aus nächster Nähe mitzubekommen hat mich so gefesselt und bis heute geprägt, dass ich mein Ziel nie aus den Augen verloren habe. 

Erst als ich vor 8 Jahren plötzlich arbeitslos geworden bin und ich für einen Zeitraum sehr viel Freizeit hatte, platzte der Knoten. Seitdem schreibe ich ohne unterlass. Sagen wir es mal so, in dieser Zwangspause habe ich meinen Stil gefunden. 

Mehr Infos findet Ihr auch hier: Homepage Karsten Eckert


Ich wünsche Euch noch eine schöne, sonnige und lesereiche Woche,
liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Ich finde, das Buch klingt sehr interessant und auch das Cover spricht mich an. Danke für die Vorstellung!

    AntwortenLöschen
  2. gern geschehen :-) Ja, auf das Buch bin ich auch schon neugierig!!
    LG Isabel

    AntwortenLöschen