Leseempfehlungen

Sonntag, 10. April 2011

{Sammeln} #1 - Rebecca Gablé

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das eigentlich auch: Ihr leiht Euch ein Buch aus und seid total gefesselt davon und denkt, wow: auch haben wollen ... unbedingt!!!

So geht es mir jedenfalls bei manchen Büchern und dafür habe ich mir eine Liste angelegt. Tja, und da ich ja durch mein neues Bücherregal noch viele leere Regalreihen habe, dachte ich mir, her mit der Liste und mal schauen. Was soll ich sagen, beim Schauen ist es natürlich nicht geblieben und ich habe mich gleich mal bei einem bekannten Online-Auktionshaus und auf einer Seite für gebrauchte Bücher umgesehen und bin fündig geworden.

Und das sind die Schätzchen, die jetzt mein Regal befüllen:


Spiel der Könige von Rebecca Gablé 

Klappentext:
England 1455: Der Bruderkrieg zwischen Lancaster und York um den englischen Thron macht den achtzehnjährigen Julian unverhofft zum Earl of Waringham. Als mit Edward IV. der erste König des Hauses York die Krone erringt, brechen für Julian schwere Zeiten an. Obwohl er ahnt, dass Edward seinem Land ein guter König sein könnte, schließt er sich dem lancastrianischen Widerstand unter der entthronten Königin Marguerite an, denn sie hat ihre ganz eigenen Methoden, sich seiner Vasallentreue zu versichern. Und die Tatsache, dass seine Zwillingsschwester eine gesuchte Verbrecherin ist, macht Julian verwundbar ...

Hierbei handelt es sich um den 3. Band der Warringham-Saga und da ich auf ihrer FB-Seite gelesen habe, dass der 4. Band "Der dunkle Thron" im September 2011 veröffentlicht werden soll, musste ich mir natürlich noch den fehlenden 3. Band zulegen.

Dann geht es weiter mit Rebecca Gablé, und zwar mit:


Das zweite Königreich

Inhaltsangabe:
England 1064: Ein Piratenüberfall setzt der unbeschwerten Kindheit des jungen Cædmon of Helmsby ein jähes Ende - ein Pfeil verletzt ihn so schwer, dass er zum Krüppel wird. Sein Vater schiebt ihn ab und schickt ihn in die normannische Heimat seiner Mutter. Zwei Jahre später kehrt Cædmon mit Herzog William und dessen Eroberungsheer zurück. Nach der Schlacht von Hastings und Williams Krönung gerät Cædmon in eine Schlüsselposition, die er niemals wollte: Er wird zum Mittler zwischen Eroberern und Besiegten. In dieser Rolle schafft er sich erbitterte Feinde, doch er hat das Ohr des despotischen, oft grausamen Königs. Bis zu dem Tag, an dem William erfährt, wer die normannische Dame ist, die Cædmon liebt ...

... und damit ich auch den letzten fehlenden historischen Roman von ihr habe, ist jetzt auch


Der König der purpurnen Stadt 

in mein Regal gewandert.

Kurzbeschreibung:
London im Jahr 1330: Der achtzehnjährige Jonah hat kein leichtes Leben als Lehrjunge im Haushalt seines Cousins. Einzig seine Großmutter schenkt ihrem verwaisten Enkel ein wenig Zuneigung. Doch eine Begegnung mit König Edward und Königin Philippa lenkt Jonahs Schicksal in neue Bahnen. Er findet Aufnahme in der elitären Londoner Tuchhändlergilde, und gemeinsam mit Königin Philippa revolutioniert er die englische Tuchproduktion. Aber je größer sein Erfolg, desto heimtückischer werden die Intrigen seiner Neider ?


So, und jetzt geht es mit Buch ab auf die Terrasse in die Sonne.
Ich wünsche Euch noch einen traumhaft, sonnigen Sonntag,
liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Wünsche dir ebenfalls einen erholsamen Sonntag und viel Freude beim Lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag ihre Bücher super gern. Mit am besten hat mir die Siedler von Catan gefallen. Viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
  3. ich finde die bücher total klasse, viel spaß damit. das einzige was mir von ihr nicht so gut gefallen hat war die siedler von catan

    lg kerry

    AntwortenLöschen