Leseempfehlungen

Sonntag, 26. Mai 2013

{SuB-Zuwachs} Spannender, Unterhaltsamer und Biografischer Buchzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten zwei Wochen sind wieder einige Bücher bei mir eingezogen. Dieses Mal ist die Bücherauswahl  ziemlich abwechslungsreich und gar nicht so krimilastig.

Zwei  der Bücher habe ich bereits gelesen und von dem französischen, so zauberhaften Roman war ich einfach hin und weg. Aber auch der Amerikanische Krimi hat mir richtig gut gefallen, erinnert er doch an die alten Detektiv-Filme.

Und dann hat mir eine Nachbarin noch ein Buch ausgeliehen, um das in den letzten Monaten ja ein ziemlicher Hype gemacht wurde und die Meinungen ziemlich weit auseinander gehen. Bin schon gespannt, wie es mir gefallen wird.

Und dann gab es noch zwei Rezensionsexemplare, wovon eines eine Biografie und das andere im Wahljahr absolut passend scheint. 

Und hier sind die Neuzugänge:






Julie weiß, wo die Liebe wohnt
Gilles Legardinier
Cover & Verlag: Goldmann
Taschenbuchausgabe: 384 Seiten

ISBN: 978-3-442-47900-9
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2013
Preis: 8,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Julie Tournelle hat schon viele verrückte Dinge in ihrem Leben getan. Doch als sie sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn verliebt, wirft sie endgültig jede Vernunft über Bord. Tagelang bezieht sie Posten hinter dem Türspion, um einen Blick auf den Unbekannten zu erhaschen. Dumm nur, dass er gerade dann auftaucht, als ihre Hand in seinem Briefkasten festklemmt. Doch Ricardo befreit sie nicht nur aus der misslichen Lage, sondern lädt sie sogar zum gemeinsamen Joggen ein. Julie weiß, sie sollte zugeben, dass sie nur in Notfällen läuft – wenn es brennt, oder ein kleiner böser Köter sie verfolgt – statt zu behaupten, sie sei begeisterte Langstreckenläuferin. Aber eigentlich ist doch in der Liebe alles erlaubt, oder?


Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlagen
E.L. James
Cover & Verlag: Goldmann
Broschierte Ausgabe: 608 Seiten
ISBN: 978-3442478958
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2012
Preis: 12,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …


Stiller Zorn
James Sallis
Cover & Verlag: Dumont
Taschenbuchausgabe: 192 Seiten
ISBN: 978-3-8321-6235-1
Erscheinungsdatum: 21. Mai 2013
Preis: 8,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Lew Griffin ermittelt in einem Vermisstenfall. Wie so oft mit wenig Aussicht auf Erfolg. Die Spuren führen ihn ins Schattenreich des French Quarter in New Orleans mit seinen Bars, Touristenattraktionen und dem Rotlichtmilieu. Doch seine Nachforschungen nehmen bald ein gewalttätiges Ende, und er muss einsehen, dass sein eigenes Dasein immer mehr dem der verlorenen Seelen gleicht, auf deren Spur er ist. Lew Griffin ist selbst ein Verlorener, ein Gefangener der Flasche, seiner Vergangenheit und seiner schwarzen Hautfarbe. Als schließlich sein Sohn verschwindet, wird ihm klar, dass er erst die Rätsel in seinem eigenen Leben lösen muss, bevor er sich anderen zuwenden kann.


Erzähl es niemanden
Lilian Crott-Berthung / Randi Crott
Cover & Verlag: Dumont
Taschenbuchausgabe: 288 Seiten
ISBN: 978-3-8321-6230-6
Erscheinungsdatum: 21. Mai 2013
Preis: 9,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Dass sie jüdische Wurzeln hat, erfährt Randi Crott erst, als sie erwachsen ist. Und genau wie ihre Mutter 1942 soll auch sie jetzt – über zwei Jahrzehnte nach dem Krieg – mit niemandem darüber sprechen. Bis zum Tode des Vaters bleibt seine Geschichte verborgen. Weggepackt in alten Briefen und Dokumenten.
Mit großer Leidenschaft rekonstruiert die Autorin den Lebensweg ihrer Eltern. Er reicht von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Problemen der Vergangenheitsbewältigung nach dem Krieg. Randi Crott hat sich in einem bewegenden Buch auf die Suche nach der Geschichte ihrer Familie gemacht.

„Ohne Hitler hätte es mich nicht gegeben. Welches Gefühl ist für so einen Fall reserviert?
Ich bin auf der Welt, weil meine norwegische Mutter sich in einen deutschen Besatzungssoldaten verliebt hat. Aber es gibt noch eine andere Wahrheit, die mir lange genug verschwiegen wurde.“ RANDI CROTT


Erika Mustermann
Robert Löhr
Broschierte Ausgabe: 272 Seiten
Verlag & Cover: Piper
ISBN: 978-3-492-05452-2
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2013
Preis: 16,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Friederike (Grüne) verabscheut die Piraten: Raubkopierer, Rollenspieler und Einzelgänger, die sich den Teufel um die Umwelt scheren, solange das Netz nur frei bleibt. Also startet sie einen Feldzug gegen die Piratenpartei. Ihr erstes Opfer: Volker Plauschenat, der harmloseste der 15 Berliner Abgeordneten. Aber je tiefer Friederike in dessen Keller nach Leichen buddelt, desto mehr lernt sie das piratische Paralleluniversum schätzen. Und als sie erst ihr Herz an einen dieser Freaks verliert, wird es verdammt schwer, wieder von Bord zu gehen … 


Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Hallo Isabel,
    "Julie weiß, wo die Liebe wohnt" hat nicht nur ein super schönes Cover, sondern klingt auch noch nach einer kurweiligen Sommerlektüre. Danke für den Tipp!
    Viel Spaß beim Schmökern!
    Liebe Stöbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anka,
      klingt nich nur so, ist es auch!
      LG Isabel

      Löschen
  2. Oh ich bin ja gespannt auf deine Rezension zu Shades of Grey. Ich weiger mich ja immer noch das zu Lesen. Aber bin auf deine Leseerfahrung gespannt.

    Ich hab dich übrigens auf unserem Blog getaggt. Würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    http://buchlingreport.blogspot.de/2013/05/atagged.html

    Liebe Grüße
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Catherine,
      habe ich mich auch die ganze Zeit. Aber nachdem es mir jetzt meine Nachbarin in die Hand gedrückt hat, werde ich es wohl doch wenigstens mal anfangen. Vielleicht gefällt es mir ja doch, auch wenn ich da noch ein wenig skeptisch bin.
      LG Isabel

      Löschen
  3. "Julie weiß wo die Liebe wohnt" - ich hoffe, es ist atmosphärisch und von der Handlung her vergleichbar mit den Büchern von Nicolas Barreau, denn die Lektüre hat mich davon überzeugt,noch ein paar Bücher die in Frankreich spielen, auf meinen Wunschzettel wandern zu lassen.
    Ich wünsche dir mit deiner Lektüre viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia,
      den Autor kenn ich leider noch nicht. Aber "Julie ..." hat mir wirklich sehr gut gefallen, da es so voller Wortwitz steckt und einen regelrecht nach Frankreich versetzt.
      LG Isabel

      Löschen
  4. Hallo Isabel,

    bin auch schon sehr gespannt, was du über "Julie weiß, wo die Liebe wohnt" berichten wirst.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      habe ich schon, schau mal hier: http://bellexrsleseinsel.blogspot.de/2013/05/rezension-julie-wei-wo-die-liebe-wohnt.html
      LG Isabel

      Löschen