Leseempfehlungen

Montag, 18. Juli 2011

{SuB-Zuwachs} Spannende Bücherpost

Hallo Ihr Lieben,

hier nun die letzten beiden Krimis, die mir der Gmeiner Verlag als Rezensionsexemplare zugeschickt hat:


Stefan Keller
Kölner Totenkarneval
Sandmanns zweiter Fall
374 Seiten, Paperback
Erschienen: Juli 2011
ISBN 978-3-8392-1197-7
11,90 €

BOMBENSTIMMUNG  Es ist der Alptraum einer ganzen Stadt. Zum Karnevalssauftakt am 11.11. um 11 Uhr 11 sprengt sich ein Attentäter in einer überfüllten Kölner Kneipe in die Luft. Sieben Menschen sterben. Wenige Tage später präsentiert das ermittelnde BKA den türkischen Studenten Ali Öçzan als Täter. Niemand zweifelt an der Version des Attentats eines islamistischen Einzeltäters mit Verbindungen zum internationalen Terrorismus. Nur Alis Eltern beharren auf seiner Unschuld und beauftragen Privatdetektiv Marius Sandmann, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist …


Eine Stadt in Aufruhr - ein topaktueller, mitreißender Kriminalroman aus Köln von Shootingstar Stefan Keller.

Der Autor:
Stefan Keller lebt als Autor in Köln. Der in Aachen geborene ehemalige Theaterdramaturg schreibt u.a. Hörspiele, Drehbücher und Bühnentexte und unterrichtet Schreiben als Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln.



Alida Leimbach
Wintergruft
Kriminalroman
470 Seiten, Paperback
Erschienen: Juli 2011
ISBN 978-3-8392-1201-1
11,90 €

TATORT OSNABRüCK  Die umstrittene Osnabrücker Pfarrerin Heike Meierbrink ist spurlos verschwunden. Sie hinterließ einen Abschiedsbrief, aus dem hervorgeht, dass sie sich von ihrem Mann trennen will. Ihr Ehemann Udo Meierbrink, ebenfalls evangelischer Pfarrer, zweifelt an der Echtheit des Briefs und informiert die Polizei, wird jedoch nicht ernst genommen. Das ändert sich, als das Auto von Heike Meierbrink gefunden wird, in dem sich ein blutverschmierter Drehmomentschlüssel befindet. Birthe Schöndorf und Daniel Brunner, Kommissare der Osnabrücker Polizei, beginnen zu ermitteln …


Mit einem Augenzwinkern beleuchtet Alida Leimbach Alltägliches, Skurriles und allzu Menschliches im Umfeld der Kirche. Ein beeindruckendes Krimidebüt!

Die Autorin:
Alida Leimbach, Jahrgang 1964, ist in Lüneburg geboren und in Osnabrück aufgewachsen. Nach einigen Jahren beruflicher Tätigkeit als Übersetzerin in Frankfurt am Main studierte sie noch einmal: evangelische Theologie, Germanistik und Englisch für das Lehramt. Sie ist mit einem Pfarrer verheiratet und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt.

Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Wahnsinns, da gab es ja wirklich ein Riesenpaket für dich! Ganz viel Spaß beim Lesen! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich bin immer noch ganz baff und kann es gar nicht glauben :)))
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  3. UI, ich wünsche dir auch ganz, ganz viel Spaß beim lesen dieser vielen Bücher :)

    LG
    —————————————————–
    http://www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen