Leseempfehlungen

Dienstag, 3. Mai 2011

{SuB-Zuwachs} Fantastischer Buchzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem hatte ich ja vom mira Taschenbuchverlag "Yelena und die Magierin des Südens" zugeschickt bekommen und war ja etwas skeptisch, da ich der Meinung war, dass das Fantasy-Genre irgendwie nicht so ganz meins wäre. Großer Irrtum meinerseits ... das Buch war richtig klasse und da ich gesehen hatte, dass bereits Band 2 und 3 veröffentlicht sind, habe ich beim Verlag angefragt ... ja und am Wochenende kamen die beiden anderen Bände ... jubel, freu!!!

Und das sind die beiden Schätzchen:

Yelena und die Mörder von Sitia
Maria V. Snyder
ISBN 978-3-89941-844-6
7,95 EUR [D]8,20 EUR [AT]12,90 sFr [Ch]
528 Seiten

Die bösen Kräfte rotten sich noch einmal zusammen – wird Yelena sie aufhalten können?

Nach ihrem Weggang aus Ixia hat Yelena nur wenig Zeit, um ihre Familie kennen zu lernen, aus deren Armen sie als Kind gestohlen wurde: Die Zitadelle von Sitia wartet auf ihr Eintreffen, damit sie unter der Führung der Magierin Irys ihre magische Ausbildung beginnt. Doch dann werden im ganzen Land junge Magierinnen entführt und getötet, um sie ihrer Macht zu berauben. Yelena schließt sich der Jagd auf den Mörder an begleitet von ihrem Geliebten Valek, dem die Hinrichtung droht, sollte er in Sitia entdeckt werden. Und so muss Yelena ungeahnte magische Kräfte entwickeln, um den Mörder zu fangen und ihre Liebe zu schützen.

"Ein weiteres mitreißendes Abenteuer, in dem Maria V. Snyder die internationalen Verwicklungen geschickt Yelenas persönlichen Kämpfen gegenüberstellt." Publishers Weekly



Yelena und die verlorenen Seelen
Maria V. Snyder
ISBN 978-3-89941-854-5
7,95 EUR [D]8,20 EUR [AT]12,90 sFr [Ch]
512 Seiten

Die bösen Kräfte rotten sich noch einmal zusammen – wird Yelena sie aufhalten können?

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht, dass Yelena eine Seelenfinderin ist, die Seelen fangen und in die Ewigkeit entlassen kann. Gerade als sie versucht, dieser Gabe Herr zu werden, erhält sie eine verstörende Nachricht: Ferde, der Mörder von elf Mädchen, ist aus dem Gefängnis entkommen und plant gemeinsam mit den Daviians, die Macht in Sitia zu übernehmen. Um das Schlimmste zu verhindern, muss die junge Magierin sich jetzt einer Herausforderung stellen, die sie an die Grenzen ihrer Fähigkeiten bringt. Doch die Hoffnung, am Ende endlich wieder ihren Geliebten in die Arme schließen zu können, verleiht ihr ungeahnte Kräfte.


"Ein weiteres mitreißendes Abenteuer, in dem Maria V. Snyder die internationalen Verwicklungen geschickt Yelenas persönlichen Kämpfen gegenüberstellt." Publishers Weekly

Die beiden Bücher werden für diesen Monat so ziemlich die einzigen sein, die ich als Rezensionsexemplare erhalte, da ich mir ganz fest vorgenommen habe, erst einmal meinen SuB abzubauen und auch geliehene Bücher zu lesen. Für Bücher kaufen oder gar ersteigern (hüstel ... ebay ist aber auch einfach zu verlockend) lege ich jetzt aber nicht unbedingt meine Hand ins Feuer ... da werden bestimmt einige auch diesen Monat wieder den Weg in mein Bücherregal finden.
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche,
liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Oh das ist ja super. Viel Spaß beim lesen! So langsam glaube ich, Mira könnte zu meinem Lieblings-Verlag werden .. einfach geniale Bücher!

    AntwortenLöschen
  2. Den werde ich mit Sicherheit haben. Ich danke Dir, meine Liebe! Ja, langsam wird es auch meiner. Die Bücher, die ich von mira bisher hatte, waren alle super gewesen. LG Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Fantasy-Bücher hatte ich bisher noch keine vom Mira Verlag, aber die Thriller von Mira sind auch spitze!

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Isabel

    Ich habe dir was mitgebracht schau mal hier

    http://mamenusbuecher.blogspot.com/2011/05/ein-neuer-blog-award-fur-mich.html

    AntwortenLöschen