Leseempfehlungen

Dienstag, 30. August 2011

{Leseeindruck} Nichts als Erlösung - Judith Kriegers 5. Fall von Gisa Klönne

Verlag: Ullstein Verlag
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Genre: Deutscher Krimi
ISBN: 9783550087776

Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2011
Preis: 19,99 €


Von einem Albtraum in den nächsten

Eine Person nimmt Abschied von ihrem Zuhause, zu dem sie nicht mehr zurückkehren möchte. Eric Sievert sucht im Wald nahe Biblis nach keltischen und römischen Funden, um diese zu Geld zu machen. Kommissarin Judith Krieger weckt ein Albtraum. Um den düsteren Erinnerungen zu entfliehen, geht sie mitten in der Nacht joggen. Mitten in der Altstadt von Köln hört sie Hilfeschreie.

Auf den wenigen Seiten der Leseprobe stellt Gisa Klönne ihren Lesern schon einige Mitwirkenden vor und dies bereits mit einer Intensität, dass man fast augenblicklich eine Vorstellung von ihnen erhält. Ihr Schreibstil ist eher ruhig angelegt, jedoch durchaus schon fesselnd. Und da die unterschiedlichen Handlungsstränge scheinbar absolut nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, dies natürlich aber nicht der Fall ist, ist das Interesse in jedem Fall geweckt.

Fazit: Die Leseprobe verspricht eine komplexe und durchaus spannende Story mit gut herausgearbeiteten Charakteren und einer sympathischen Protagonistin.

Hier geht es zur Leseprobe.

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe!

    Ich mag ja die Judith Krieger-Reihe gern, daher muss ich auch den 5. Band lesen. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sabine,
    muss ja leider zu meiner Schande gestehen, dass ich noch keinen Krimi dieser Reihe gelesen, immerhin aber 2 davon im Regal stehen habe. Das ändert sich jetzt aber, da ich die Leseprobe richtig gut fand.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen