Leseempfehlungen

Dienstag, 23. August 2011

{Leseeindruck} Die Larve von Jo Nesbo


Verlag: Ullstein Verlag
Übersetzer: Günther Frauenlob

Gebundene Ausgabe: ca. 528 Seiten
Genre: Skandinavischer Thriller
ISBN: 9783550088735

Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2011
Preis: 21,99 €


Ich sehe dich ganz genau

Ein 19-jähriger Drogensüchtiger mit einer Kugel im Körper reflektiert sein bisheriges Leben. Der Flugkapitän Thord Schultz landet aus Bangkok kommend in Oslo, an Bord sind Drogen. Diese nimmt die Reinigungskraft Sergej Ivanov unauffällig in Empfang, um sie entsprechend weiterzugeben.  Mit der gleichen Maschine kehrt auch Harry Hole nach 3 Jahren aus Hongkong nach Oslo zurück und checkt wieder im Hotel Leon ein.

Ganz eindeutig sind Drogen das Thema dieses neuen Harry-Hole-Thrillers, denn jeder Handlungsstrang bezieht sich darauf. Selbst der von Hole, denn während er sich auf den Weg zu seinem Hotel macht, kommt er im Drogen- und Prostituierten-Milieu vorbei.

Jo Nesbos Schreibstil ist gewohnt direkt, eindringlich und fesselnd. Obwohl man auf den ersten 15 Seiten jetzt natürlich noch nicht so viel von der Story erfährt, scheint sie sich wieder sehr komplex aufzubauen, hierauf deuten die vielen unterschiedlichen Mitwirkenden auf den wenigen Seiten hin.

Mühelos gelingt es Jo Nesbo auch wieder, seinen Charakteren nach wenigen Seiten Konturen zu geben, sodass man eine gute Vorstellung von ihnen erhält und so auch einiges über ihr bisheriges Leben erfährt. Und bereits jetzt ist eine gewisse Grundspannung zu spüren, die wieder auf einen vielschichtigen, gut durchdachten und fesselnden Thriller hoffen lässt.

Hier geht es zur Leseprobe bei vorablesen.de: Leseprobe: Die Larve von Jo Nesbo

Kommentare:

  1. Eine tolle Leseprobe, ich bin auf das Buch gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch, liegt auch schon ganz oben auf meiner Wunschliste. LG Isabel

    AntwortenLöschen