Leseempfehlungen

Samstag, 14. Februar 2015

{SuB-Zuwachs} Spannender & Unterhaltsamer Buchzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

auch in dieser Woche ist wieder eine kunterbunte Mischung an neuen Büchern bei mir eingezogen. Es geht zum Ermittlern wieder einmal nach Deutschland und in die Staaten, aber auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz.

Und hier sind die Neugzugänge:




Die Stimme des Vergessens
Sabine Kornbichler
Verlag: Piper
Taschenbuchausgabe: 416 Seiten
ISBN: 978-3-492-30204-3
Erscheinungsdatum: 11. August 2014
Preis: 12,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Als die Nachlassverwalterin Kristina Mahlo das Haus des verstorbenen Albert Schettler betritt, sind die Zeichen seiner Paranoia unübersehbar. Die Türen sind mehrfach gesichert, alle Fenster vergittert. In einem Brief, den er hinterlassen hat, steht, jemand werde versuchen, an den brisanten Inhalt seines Bankschließfachs zu gelangen. Kristina hält das für Verfolgungswahn, doch dann werden die Unterlagen tatsächlich gestohlen. War Schettlers Angst begründet? Kristinas Recherchen bringen ungeahnte Wahrheiten ans Licht … 



Der Vogelmann
Mo Hayder
Verlag: Goldmann
Taschenbuchausgabe: 416 Seiten
ISBN: 978-3-442-45173-9
Erscheinungsdatum: 01. März 2005
Preis: 9,95 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Als Detective Inspector Jack Caffery nach durchzechter Nacht seinen Rausch ausschlafen will, klingelt das Telefon: Auf einem Brachgelände in der Nähe der Themse wurden die Leichen von fünf Frauen gefunden. Die Obduktion ergibt, daß Caffery und seine Kollegen es mit einem Serienkiller zu tun haben, den sie den „Vogelmann“ nennen. Vier der fünf Opfer, so zeigen erste Ermittlungen, waren drogenabhängige Prostituierte, die niemand vermißte. Und ihr Mörder scheint schon bald gefaßt: Für Cafferys Kollegen Diamond ist klar, daß ein schwarzer Drogendealer die Frauen auf dem Gewissen hat, Polizei und Bevölkerung können aufatmen. Doch Caffery verfolgt eine ganz andere Spur. Gegen den Widerstand seiner Vorgesetzten und obendrein im Kampf mit privaten Problemen ermittelt er weiter. Erinnerungen aus der Kindheit holen ihn ein, Erinnerungen an seinen Bruder, der eines Tages beim Spielen spurlos verschwand und möglicherweise ermordet wurde. Obwohl die beiden Fälle offenbar nichts miteinander zu tun haben, kann Caffery den Gedanken an die damaligen Ereignisse nicht mehr abschütteln. Seine Suche nach dem mysteriösen „Vogelmann“ führt ihn schließlich in das Dog and Bell, ein Pub, in dem die Opfer ihre Freier suchten. Hier lernt Caffery auch die Malerin Becky kennen, die Bilder von den Mädchen im Dog and Bell malt. Caffery ist schon bald von Becky fasziniert, und sie ist es auch, die ihn auf die Fährte des Mörders bringt. Doch dann fehlt von Becky plötzlich jede Spur...



Kaffeeklatsch mit Goldfisch
Martha Sophie Marcus
Cover & Verlag: Goldmann
Taschenbuchausgabe: 320 Seiten
ISBN: 978-3-442-48105-7
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2015
Preis: 8,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Antonia, 42, besitzt eine Apotheke im hübschen Jeetzeburg an der Elbe. Sie liebt ihre Arbeit, ihre beiden Töchter und ihren Mann Monty. Und doch plagt sie die Midlife-Crisis: Das Privatleben kommt zu kurz, die pubertierenden Töchter nerven, und Monty scheint jegliches erotische Interesse an ihr verloren zu haben. Als der Fluss über die Ufer tritt und halb Jeetzeburg unter Wasser setzt, zögert Antonia dennoch nicht lang. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Helen, der Stammkundin Petra und ihrer Angestellten Carolin hilft sie beherzt der betagten Frau Lilienthal, deren geliebtes Haus bedroht ist. Und plötzlich erscheinen ihre eigenen Probleme in einem ganz anderen Licht ...



Das Haus am Fluss
Tanja Heitmann
Cover & Verlag: Blanvalet
Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0463-2
Erscheinungsdatum: 16. März 2015
Preis: 19,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Eines Morgens sitzt Marie im Auto und fährt – nach Norden. Gemeinsam mit ihrem Sohn will sie im alten Sommerhaus der Familie einen Neuanfang wagen, fernab der Geister ihrer Vergangenheit. Das heruntergekommene Anwesen liegt einsam in einem verwilderten Garten am Elbdeich und verspricht die ersehnte Ruhe. Doch während sie es renoviert, entdeckt Marie in den alten Mauern Spuren des Glanzes vergangener Zeiten. Sie erzählen eine Geschichte von Liebe und Verrat – und von der Hoffnung, dass es für das Glück nie zu spät ist ...



Blinder Feind
Jefferey Deaver
Cover & Verlag: Blanvalet
Taschenbuchausgabe: 384 Seiten
ISBN: 978-3-442-38407-5
Erscheinungsdatum: 19. Januar 2015
Preis: 9,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Noch vor wenigen Stunden ahnte die New Yorker Büroangestellte Gabriela McKenzie nicht, dass ihr Leben bald einem Alptraum gleichen würde. Doch jetzt ist ihr Chef verschwunden, und ein skrupelloser Gangster verlangt von ihr eine halbe Million Dollar und die Herausgabe der mysteriösen »Oktoberliste« – sonst stirbt ihre kleine Tochter. Helfen kann Gabriela nur der attraktive Daniel Reardon, der Erfahrung mit Entführungsfällen hat. Kurze Zeit später befinden sich die beiden auf der Flucht – und niemand weiß, wer am Ende mit dem Leben davonkommen wird …


Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Wieder sehr interessante Neuzugänge liebe Isabel! Der neue Jeffrey Deaver lacht mich auch sehr an ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Neuzugänge, auch wenn für mich nichts interessantes dabei ist. Viel Spaß beim Lesen!

    LG Nazurka

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spaß mit deinen neuen Büchern!
    lg Sonja

    AntwortenLöschen