Leseempfehlungen

Sonntag, 16. Februar 2014

{SuB-Zuwachs} Spannender & Historischer Buchzuwachs

Hallo Ihr Lieben,

auch in dieser Woche ist wieder ein kunterbunter Mix an neuen Büchern bei mir eingezogen. 

Es geht nach England ins 16. Jahrhundert, in Schweden wird gemordet, aber auch in Deutschland, ein verschrobener Milladär will sich unbedingt ein gefährliche Substanz unter den Nagel reißen und eine junge Frau kommt einem rätselhaften Geheimnis auf die Spur.

Aber schaut selbst:





Alles muss versteckt sein
Wiebke Lorenz
Cover & Verlag: Diana
Taschenbuchausgabe: 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-35765-5
Erscheinungsdatum: 11. November 2013
Preis: 8,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Steckt in jedem Menschen ein Mörder? In Gedanken hat Marie schon erschlagen, erwürgt, zerstückelt. Die furchtbar realen Gewaltfantasien kommen ohne Vorwarnung und machen ihr unaussprechliche Angst. Doch denken heißt nicht tun. Glaubt Marie. Bis ein grausamer Mord geschieht, der genau dem Horror-Drehbuch ihres Kopfes entsprungen zu sein scheint. Alle halten Marie für eine Mörderin. Auch sie selbst. Sie wird verurteilt, eingewiesen, weggesperrt. Ein junger Arzt hilft ihr dabei, die Wochen vor der Mordnacht zu rekonstruieren, und in Marie wachsen die Zweifel. Ist die Wahrheit noch viel furchtbarer als ihre Fantasie?



Tausendschön 
Kristina Ohlsson
Cover & Verlag: Blanvalet
Taschenbuchausgabe: 480 Seiten
ISBN: 978-3-442-37581-3
Erscheinungsdatum: 16. September 2013
Preis: 9,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Ein junges Mädchen wird am Mittsommerabend überfallen und vergewaltigt. Fünfzehn Jahre später stirbt ein Mann bei einem Unfall mit Fahrerflucht, doch niemand scheint ihn zu vermissen. Zeitgleich begehen ein Pfarrer und seine Frau Selbstmord. Oder hat es nur den Anschein? Das Team um Alex Recht und Fredrika Bergman beginnt zu ermitteln. Nicht nur der augenscheinliche Doppelselbstmord des Ehepaars wirft bald Fragen auf. Die Zeit läuft den Ermittlern davon, doch diejenigen, die ihnen die entscheidenden Hinweise geben könnten, hüllen sich in Schweigen …



Das ferne Echo der Zeit
Pamela Hartshorne
Cover & Verlag: Goldmann
Taschenbuchausgabe: 512 Seiten
ISBN: 978-3-442-47931-3
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
Preis: 9,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
York 1577: Die junge Hawise Aske lächelt einem Fremden auf dem Marktplatz zu. Sie ahnt nicht, dass sie damit ihr Schicksal besiegelt. Denn der Mann wird sie nicht mehr vergessen, und eine Geschichte von Liebe, unversöhnlichem Hass, brennendem Begehren und tödlicher Eifersucht nimmt ihren Lauf. Viereinhalb Jahrhunderte später verschlägt es die Weltenbummlerin Grace Trewe ins englische York, wo sie den Hausstand ihrer verstorbenen Patentante auflösen soll. Doch irgendetwas scheint sie dort festzuhalten. In seltsamen Träumen taucht sie ab in die elisabethanische Zeit und das Leben von Hawise.



Das Haus der dunklen Träume
Stefanie Kasper
Cover & Verlag: Goldmann
Taschenbuchausgabe: 416 Seiten
ISBN: 978-3-442-47402-8
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
Preis: 9,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Nach sieben Jahren in der Großstadt zieht die junge Annika Burgdorfer wieder in ihr altes Heimatdorf in Oberbayern, wo sie einen alten Pfarrhof kauft und eigenhändig restauriert. Als sie eines Nachts seltsame Geräusche hört, glaubt sie zunächst, die alten Dielen des Hauses würden ächzen. Doch die Geräusche werden zunehmend bedrohlicher. Außerdem verfolgen Annika immer häufiger seltsame Träume, in denen ihr eine Magd namens Maria erscheint, die Ende des 18. Jahrhunderts auf dem Hof lebte. Zusammen mit dem Weltenbummler Victor Rautenstein kommt Annika einem grausamen Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur …



Phoenix
Jan Aalbach
Cover & Verlag: Piper
Broschierte Ausgabe: 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-26964-3
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
Preis: 14,99 €

Inhalt lt. Verlagsseite:
Als er die Einladung des verschrobenen Milliardärs Bromberg zum Abendessen erhält, weiß Elias Meerbaum noch nicht, was ihn erwartet. Elias ist Meisterkoch und berühmt für seinen untrüglichen Geschmackssinn, und genau deshalb braucht Bromberg ihn. Denn er sucht nach der legendären Asche des Phoenix, einer Substanz unvorstellbarer Kraft, deren uralte Rezeptur nur jemand entschlüsseln kann, der die seltensten Kräuter und merkwürdigsten Zutaten kennt – jemand wie Elias. Doch dieser erkennt bald, dass Bromberg noch andere Ziele verfolgt und dass sich hinter der Asche des Phoenix ein Geheimnis ungeahnten Ausmaßes verbirgt ...



Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Isabel, du hast noch gar nicht "Alles muss versteckt sein" gelesen?! Dieses Buch war mein Thriller Highlight 2012!! (da wurde es im Karl Blessing Verlag veröffentlicht! habe mich gerade wegen des Datums bei dir gewundert!) "Tausendschön" ist auch gut, aber Sterntaler viel besser und ich denke auch Aschenputtel war besser...aber das ist Geschmackssache! Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaaa, kaum vorstellbar, gell. Irgendwie habe ist es auf meiner WL in Vergessenheit geraten, werde es jetzt aber bald lesen.
      LG Isabel

      Löschen
  2. "alles muss versteckt sein" klingt wahnsinnig spannend! Muss ich auch mal lesen

    AntwortenLöschen
  3. "Alles muss versteckt sein" habe ich schon gelesen. Ich fand es bis auf kleine Schwächen eigentlich gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die Rezis dazu hören sich ja sehr positiv an.

      Löschen
  4. Auch ich möchte unbedingt noch "Alles muss versteckt sein" lesen - der Titel wirkt so überzeugend….
    Bin gespannt auf Deine Rezension,
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die folgt bald, bin schon sehr neugierig drauf.
      LG Isabel

      Löschen