Leseempfehlungen

Montag, 1. Februar 2016

{SuB-Zuwachs} Goldmann-Challenge und Spannender Zuwachs

Hallo Ihr Lieben,

im letzten Monat kam auch das Buchpacket vom Goldmann-Verlag an, welches ich durch die Teilnahme an der Challenge gewonnen habe. Und die neuen Schätzchen sind kunterbunt und gehen quer durch die Genres und keine Frage, ich habe mich natürlich riesig über diesen Buchzuwachs gefreut. 

Zudem hat mein Onkel mir wieder zwei Bücher geschenkt von einem Autor, den ich immer wieder gerne lese und auf seine beiden neuen Krimis bin ich ebenfalls schon sehr gespannt.

Und hier sind die ziemlich vielen Neuzugänge:





Winterglanz
Elin Hildebrand

Inhalt lt. Verlagsseite:
Kelley Quinn ist ein glücklicher Mann: Er ist Besitzer des „Winter Street Inn“, einer hübschen Pension auf Nantucket, und stolzer Vater von vier erwachsenen Kindern. Jetzt steht das Fest der Liebe vor der Tür, und Kelley freut sich auf besinnliche Feiertage im Kreis der Familie. Als er allerdings seine Gattin Mitzi dabei erwischt, wie sie den eigens angeheuerten Weihnachtsmann küsst, ist an Besinnlichkeit nicht mehr zu denken. Mit vier Kindern, die um ihre eigenen Probleme kreisen, bleibt es nun an Kelleys Exfrau Margaret hängen, das Weihnachtsfest im „Winter Street Inn“ zu retten ...



An den Ufern des Bosporus
Theresa Revay

Inhalt lt. Verlagsseite:
Istanbul 1918. Nach Ende des 1. Weltkriegs ist die Stadt von den Siegermächten besetzt, das einst glanzvolle Osmanische Reich scheint dem Untergang geweiht. Als Frau des Sekretärs von Sultan Mehmed VI. lebt Leyla mit ihrer Familie in der Pracht eines traditionellen Harems – doch um sich herum verspürt die junge Frau den Anbruch einer neuen Epoche, die Faszination der modernen Zeit. Mit ihrem Bruder engagiert sie sich im Widerstand und begegnet so ihrer großen Liebe: Hans, einem deutschem Archäologen und Revolutionär. Hans und Leyla wissen, dass sie füreinander bestimmt sind, auch wenn ihre Liebe nicht sein darf. Und doch kreuzen sich ihre Wege immer wieder unter schicksalhaften Umständen ...



Winterküsse im Schnee
Karen Swan

Inhalt lt. Verlagsseite:
Weihnachtszeit in London: Die Stadt funkelt, unter den Sohlen knirscht der Schnee – doch Allegra Fisher hat nur einen Wunsch: dass die Feiertage schnell vorübergehen. Die Karrierefrau arbeitet an einem Riesendeal und hat keine Zeit für das »Fest der Liebe«. Als im verschneiten Zermatt eine alte Berghütte entdeckt wird, kann Allegra kaum glauben, dass der Fund etwas mit ihrer Familie zu tun haben soll. Gemeinsam mit ihrer Schwester Isobel fliegt sie in die Schweiz – und mit der Reise und ihrem attraktiven Konkurrenten Sam nimmt Allegras Leben eine neue Wendung. Vielleicht wird es doch ein Fest der Liebe ...



Wer im Dunkeln bleibt
Deborah Crombie

Inhalt lt. Verlagsseite:
Am Londoner St. Pancras Bahnhof wird ein Bombenanschlag verübt, bei dem mehrere Menschen sterben. Ryan March, Mitglied einer Protestgruppe, der eine verdächtige Tasche mit sich führte, gehört zu den Toten. War er der Täter? Superintendent Duncan Kincaid übernimmt die Ermittlungen, muss aber feststellen, dass die einzelnen Puzzleteile des Falls überhaupt nicht zueinanderpassen. Mit Hilfe seiner Frau, Inspector Gemma James, kommt er schließlich peu à peu den Hintergründen der Tat auf die Spur. Doch was er entdeckt, ist unfassbar grausam ...



Wofür sitzen Sie eigentlich hier?
Andreas Schorsch

Inhalt lt. Verlagsseite:
Das Irrenhaus Deutsche Bahn kennen wir als leidgeprüfte Zugreisende alle – doch wie ein Angestellter am Service Point die Chaoswirtschaft erlebt, darüber konnten wir bislang nur mutmaßen. Fakt ist, im Herzen des Bahnhofs treffen sie alle aufeinander: die Verrückten, die Verwöhnten, die Verzweifelten. Fußballfans, die am Wochenende die Bahnsteige zerlegen. Alte Damen, die Süßigkeiten vorbeibringen, seit ihnen 1998 der Koffer gerettet wurde. Hobbyjuristen, die ihre Fahrpreiserstattung bereits einklagen, bevor sie überhaupt in den Regional-Express steigen. In der zugigen Vorhalle ist Andreas Schorsch der Fels in der Brandung. Nur „der kleine Prinz“, sein durchsetzungsschwacher Chef, hat bei ihm niemals was zu lachen ...



Sterbenszeit
Michael Kibler
Cover & Verlag: Piper

Inhalt lt. Verlagsseite:
Der Mord an einem Neugeborenen scheint für Ricarda Zöller von der SoKo Mainz ein unlösbarer Fall. Bis die Tatwaffe einen Zusammenhang zu einem früheren Verbrechen in Heidelberg preisgibt. Handelt es sich um denselben Täter? Ricarda wendet sich an Lorenz Rasper vom Bundeskriminalamt Wiesbaden. Kaum hat der Spezialist seine Ermittlungen aufgenommen, werden sie an einen neuen Tatort gerufen: Die Mutter des Babys wurde ebenfalls getötet …





Totensee
Michael Kibler
Cover & Verlag: Piper

Inhalt lt. Verlagsseite:
Auf dem Grund eines Badesees wird ein alter Mercedes entdeckt, darin die sterblichen Überreste zweier Menschen. Als sich herausstellt, dass das junge Paar seit den Achtzigerjahren verschwunden ist, stehen Steffen Horndeich und seine Kollegin Margot Hesgart von der Darmstädter Mordkommission vor vielen offenen Fragen. Dann wird in einem stillgelegten Zivilschutzbunker eine weitere Leiche gefunden – ein Mann aus Berlin wurde erschossen. Wo zunächst kein Zusammenhang scheint, entdeckt Horndeich schon bald eine Parallele. Und er bemerkt: Erst vor wenigen Tagen hatte er selbst mit dem Mann gesprochen …



Liebe Grüße
Isabel

Kommentare:

  1. Wow, da hat der Goldmann-Verlag ja schöne Bücher spendiert.
    Gratuliere dir.

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Monika, ja und ich bin auch restlos begeistert.
      Noch mal DANKE!!!! für die tolle Challenge.
      LG Isabel

      Löschen
  2. Nochmals Gratulation! "An den Ufern des Bosporus" steht auch auf meiner Wunschliste!! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, von der Autorin kenne ich bisher noch nichts, bin aber schon gespannt.
      LG Isabel

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch, Isabel! Schöne Bücher sind da bei dir eingezogen. Ich kenne davon bisher nur den neuen Roman von Theresa Révay, und ich fand das Buch wieder sehr gut. Die Autorin hat mich bisher noch nicht enttäuscht.
    Dir wünsche ich viel Freude beim Schmökern.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Susanne, ja sind es. Bin auch schon gespannt auf die Bücher.
      LG Isabel

      Löschen
  4. Huhu,
    wunderschöne Neuzugänge! Bin schon ein bisschen neidisch.

    "Wofür sitzen Sie eigentlich hier?" hat mich sofort angesprochen und ich werd gleich mal ein wenig genauer hinschauen. Das klingt wirklich witzig.

    Viel Spaß mit deinen neuen Schätzen
    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Nelly, ja, das hört sich echt witzig an, ist mir auch gleich ins Auge gestochen.
      LG ISabel

      Löschen
    2. Lass mich auf jeden Fall wisse, wie es dir gefallen hat!

      Löschen
    3. klar, mach ich, gibt eh dann ne Rezi.
      LG

      Löschen
  5. Wow! Eine ziemlich kunterbunte Mischung :). Da hat sich der Verlag wohl bemüht, für jeden Geschmack etwas zusammenzustellen ...

    Noch eine Frage: Nachdem du so viel liest, weißt du zufällig einen Autor, der sein Buch über Crowdinvesting finanziert hat? Ich soll einen Text darüber für die Schule schreiben und ich dachte mir, verbinde ich das, was ich am liebsten tue (Literaturblogs lesen) mit dem, was ich tun muss ;).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Luna,

      sry, da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Drück Dir die Daumen bei Deiner weiteren Suche.

      LG Isabel

      Löschen